Startseite | Kontakt | Impressum | Eure Meinung | Info
Sie sind hier: Startseite // Schlachten // Sülze fein

Sülze fein

Zutaten:
4 gepökelte Eisbeine
Gewürze & Zutaten pro kg:
15 g Meersalz
3 g Kümmel, frisch gemahlen
3 g schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
3 g Zwiebel, granuliert
1 g Knoblauch, granuliert
1 g Muskatnuss, frisch gerieben
500 ml Koch Sud
30 g Gelatinepulver

Zubereitung
Die beiden gepökelten Eisbeine in einem ausreichend großen Topf geben und mit Wasser bedecken. Die Zwiebel schälen, und mit in den Topf geben. Das Ganze köcheln lassen bis das Fleisch leicht vom Knochen geht Dann die Eisbeine aus dem Sud die Knochen auslösen
Das Fleisch teilen in mageres und fettes. Schwarte, Speck und die fetteren Fleischteile werden durch die 3-mm-Scheibe gewolft. Die mageren Fleischstücke mit der"" Scheibe ""die eigentlich zum halten des Füllrohres gedacht ist gewolft. Den Aspik wie angegeben mit Sud vorbereiten. Salz und Gewürze zum Koch Sud geben einmal aufkochen lassen das Gewolfte zugeben. Alles miteinander gründlich vermischen und in geeignete Wursthüllen füllen und 1 Stunde bei 80 °C brühen. Dann erkalten lassen. Alternativ kann man die Wurstmasse auch in Gläser füllen, die dann 01:30 Stunden bei 100 °C eingekocht werden.Bei Naturdarm können die Würste 3x 4Stunden kalt geräuchert werden.

Viel Spaß beim nach kochen und guten Appetit.


Würde mich über ein Feedback von euch freuen
Nachricht/Sülze fein
Name *