Mediterrane Hähnchenbrustfilets

Zutaten

3 Port. Hähnchenbrustfilet(s)
6 Scheibe Bacon
18 Oliven, schwarz
2 große Zwiebel
3 große Tomate
1 Dose Tomate
3 Knoblauchzehe
200 g Sahne
200 g Feta-Käse
Olivenöl
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Zucker
1 Pck. Kräuter der Provence, TK

Zubereitung

Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen und mit etwas Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Je 2 Bacon-Scheiben einmal über die Längs- und Querseite eines jeden Brüstchens wickeln, darauf achten, dass die "Verschlussstellen" übereinander liegen.
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Filets kurz und kräftig anbraten. Dabei die Seite mit der "Verschlussstelle" zuerst anbraten. Dann zur Seite stellen.Im Bratfett eine fein gewürfelte Zwiebel mit dem gehacktem Knoblauch anbraten und mit den Pizzatomaten und der Sahne ablöschen. Einen Schuss Olivenöl zufügen, kurz aufkochen lassen und leicht sämig einkochen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und einer Prise Zucker abschmecken und etwa eine halbe Packung der TK-Kräuter zufügen.Eine Auflaufform mit etwas Olivenöl ausstreichen und die Sauce einfüllen. Die Hähnchenbrüste hinein legen. Die zweite Zwiebel in Ringe schneiden, die Tomaten vierteln und Zwiebeln und Tomaten mit den Oliven und dem in Würfel geschnittenen Feta auf dem Fleisch verteilen.
Noch etwas Paprikapulver und den Rest der Kräuter darauf streuen und bei 200 Grad im vorgeheizten Ofen etwa 20 Minuten backen.

Viel Spaß beim nach kochen und guten Appetit.

Zurück zur Startseite


Ente im Römertopf