Malz-Kasseler Braten

Zutaten:

1 kg Kasseler (Schweinenacken oder Kotelett)
2 EL Senf
3 EL Malzbier
2 Zwiebeln, in Ringe geschnitten
2 Knoblauchzehen, gehackt
Salz und Pfeffer nach Geschmack
2 EL Öl zum Braten

Anleitung:

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Das Kasseler gründlich waschen und trocken tupfen. Senf und Malzbier in einer Schüssel vermengen. Das Kasseler mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend die Senf-Malzbier-Mischung gleichmäßig auf dem Fleisch verteilen. Eine Bratpfanne erhitzen und das Öl hinzufügen. Das Kasseler von allen Seiten gut anbraten, bis es eine goldbraune Farbe annimmt. Die Zwiebelringe und den gehackten Knoblauch hinzufügen und kurz mitbraten, bis sie weich sind. Das Kasseler mit den Zwiebeln und dem Knoblauch in eine Bratform legen. Die Bratform abdecken oder mit Alufolie verschließen und das Kasseler etwa 1,5 bis 2 Stunden im vorgeheizten Backofen garen. Gelegentlich mit dem Bratensaft übergießen. Nach der Garzeit das Kasseler aus dem Ofen nehmen und in Scheiben schneiden. Den Bratensaft über das Kasseler gießen und nach Belieben mit Beilagen wie Kartoffeln, Sauerkraut oder Gemüse servieren. Das Malzbier verleiht dem Kasseler eine besondere süßliche Note und sorgt dafür, dass das Fleisch zart und saftig bleibt.

Guten Appetit!

Zurück zur Startseite



Wildschweinbraten mit Buttermilch