Thüringer Bratwurst

Eure Meinung

Zutaten

300 g Schweineschulter
550 g Schweinebauch fett
150g Eiswasser / Crushed Eis
Kümmel
3 g schwarzer Pfeffer
2 g Macis
1g Piment

Zubereitung

Ich schneide die Schweineschulter und den Schweinebauch in wolfgerechte Stücke. Die Größe kannst du variieren, je nachdem wie groß dein Fleischwolf ist. Dann mahle ich den Piment, Pfeffer und den Kümmel der Gewürzmühle klein. Vermenge im Anschluss alles mit den restlichen Gewürzen. Dann gebe ich die Gewürze zu dem Fleisch und vermenge die Zutaten. Im Anschluss kannst du die Masse für ca. 30 Minuten in die Gefriertruhe geben, damit sie schön gekühlt ist. Ist die Masse gekühlt, kannst du sie wolfen. Ich habe hierfür die kleinste Lochscheibe verwendet. Solltest du grobe Bratwürste machen, kannst du die Wurst Masse jetzt in den Darm stopfen. Für feine Würste wird das Fleisch jetzt zusammen mit Crushed Eis in die Küchenmaschine gegeben und auf mittlerer Stufe durchmengt. Bis die Zutaten eine schöne Bildung bekommt. Ziehe jetzt den Darm auf deinen Wurstfüller oder Fleischwolf mit Aufsatz. Da die Wurstmasse sehr fein ist, geht der nächste Schritt mit einem Wurstfüller deutlich einfacher. Gib das Fleisch in den Wurstfüller und drücke die Masse langsam in den Darm. Fülle nun die Wurstmasse vorsichtig in den Darm. Achte darauf, dass sie nicht zu prall gefüllt werden, da sie sonst Gefahr laufen zu platzen. Nun wird abgedreht.

Viel Spaß beim Nachmachen

Zurück zur Startseite


Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.