Fladen gefüllt mit Hackfleisch

Zutaten

Teig
600 g Mehl
270 ml lauwarmes Wasser
50 ml Öl
1 Tütchen Trockenhefe
1 TL Salz
2 TL Zucker
150 g Joghurt

Füllung
650 g Hackfleisch (Lamm)
2 große Zwiebeln, geschält und fein gehackt
2 Zehe/n Knoblauch, geschält und fein gehackt
1 EL Ingwer, fein gewürfelt
½ Bund frische Petersilie, gehackt
1 TL Pfeffer, frisch aus der Mühle
1 TL Thymian
1 TL Paprika
Salz
¼ TL Kardamom
½ TL gemahlener Kreuzkümmel

Zubereitung

Lauwarme Wasser in eine Rührschüssel geben und die Hefe hineinstreuen.
Dann Etwas Zucker zugeben und die Hefe wirken lassen, bis sich etwas Schaum bildet.und das Mehl und die weiteren Teig-Zutaten nach und nach einrühren.
Den nicht mehr klebenden Teig abdecken und an einem warmen Ort für etwa 1 Stunde gehen lassen. In der Zwischenzeit das Fleisch mit den anderen Zutaten der Füllung gründlich vermengen.
Aus dem Fleischteig kleine Frikadellen formen. Nun den Teig ebenfalls zu kleinen Bällchen formen und flach ausrollen.
Auf jeden der Teige eine Frikadelle legen und ringsherum verschließen, dann für etwa 15 bis 20 Minuten gehen lassen.Nochmals leicht flachdrücken und in einer Pfanne mit etwas Öl bei mittlerer Hitze backen.
Jetzt können die Geschmacksexplosionen etwas abkühlen und ggf. auf Küchenkrepp entfetten.

Viel Spaß beim nach kochen und guten Appetit.

Zurück zur Startseite


Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.