Weißbrot im Guss Topf

Eigenkreation

Eure Meinung

Zutaten

500 g Weizenmehl 550
350 ml Wasser
8 g Hefe
10 g Salz

Zubereitung

350ml Lauwarmes Wasser mit 8 g frischer Hefe vermischen. Das Mehl mit dem Salz vermischen und dem Wasser schrittweise zufügen mit dem Holzlöffel verrühren bis sich alles Klumpen frei vermischt ist. Den Teig abgedeckt für 3 Stunden an einem warmen Ort stellen. Nach 2 Stunden den Teig stretchen, mit angefeuchteten Händen langziehen und zur Mitte ablagen. Den Teig umdrehen. Mehl auf den Teig und auf die Arbeitsfläche streuen. Den Teig auf die Arbeitsfläche ablegen und wieder 8-mal ziehen und zur Mitte falten. Ein Gärkörpchen mit einem Tuch auslegen und bemählen. Den Teig mit der Glatten Seite nach unten in das Gärkörpchen legen. Den Topf und den Herd auf 250c vorheizen. Backpapier auf den Teig im Körbchen legen einen Teller verkehrt herum auflegen und den Teig so mit der Glatten Seite nach oben in den Topf. 30 min mit geschlossenem Deckel backen. Dann Deckel abnehmen Backpapier herausnehmen und das Brot mit offenen Decken 20 min fertigbacken. Das Brot auf ein Gitterrost abkühlen lassen.

Viel Spaß beim Nachbacken klappt garantiert

Zurück zur Startseite


Roggenbrot mit Sauerteig