Startseite | Kontakt | Impressum | Eure Meinung | Info

DDR-Brötchen

Zutaten

500 g Dinkelmehl 630
5 g Flohsamenschalen
2,5 g Frischhefe
325 g kaltes Wasser
20 g Orangensaft
5 g Honig
10 g Butterschmalz
10 g Salz

Zubereitung

Alle Zutaten für den Hauptteig, bis auf Butterschmalz und Salz,1 min / Stufe 1
mischen und danach 4 min / Knetstufe kneten. Dann Butterschmalz und Salz zugeben und 2
min / Knetstufe einarbeiten.
Den Teig in eine geölte Teigwanne oder Schüssel mit Deckel geben und für etwa 8-12 Std bei
18-20 Grad zur Gare stellen. Nach den ersten 45 min dehnen und falten.
Danach den Teig schonend auf die Arbeitsplatte geben, 12 Teiglinge abstechen und rund
schleifen. Jeweils 2 Teiglinge, mit Schluss nach unten, auf Backpapier oder Backfolie aneinander
setzen und einschneiden.
Abgedeckt etwa 30 min Stückgare bei 23 Grad.
Währenddessen den Ofen mit Backstahl, Backstein oder Backblech auf 250 Grad
Ober-/Unterhitze vorheizen.
Die Teiglinge mit Wasser abstreichen, mit Schwaden einschießen (ich schieße hiermit* ein),
sofort auf 230 Grad runter schalten und für 20 min backen. Den Schwaden nach 8 min
ablassen.
Die Brötchen direkt nach dem Backen nochmals mit Wasser abstreichen, das sorgt für einen
leichten Glanz

Viel Spaß beim backen und guten Appetit.


Würde mich über ein Feedback von euch freuen
Nachricht/DDR Brötchen
Name *