Apfelkuchen 1/2 Apfelküchlein


Apfelkuchen

Zutaten:

125 g Butter
125 g Zucker
3 Eier, Saft einer Zitrone
150 g Mehl
50 g Speisestärke
1 Backpulver
750 g Äpfel
Puderzucker

Zubereitung

Springform fetten, Äpfel schälen, halbieren bzw. vierteln, gewölbte Seite einritzen, Äpfel schräg und im Kreis in den Teig drücken; backen Umluft 40 min. bei 190 Grad. Puderzucker drüberstreuen. Die Streußel werden hergestellt indem ich Mehl und Zucker zu gleichen Teilen in eine Schüssel geben langsam Öl dazugebe und verrühre bis runde Klümpchen entstanden sind.

Viel Spaß beim backen und guten Appetit.

Zurück zur Startseite



Apfelkuchen 2

Zutaten

100 g
Butter
1 Prise
Salz
4 St.
Eier
1 Dose
gesüßte Kondensmilch
250 g
Mehl
1,5 TL
Backpulver
150 g
Rosinen

Zubereitung
Zimmerwarme Butter mit einer Prise Salz schaumig rühren. Ein Ei nach dem anderen hinzufügen und nach jedem Ei gründlich rühren.Gesüßte Kondensmilch hinzufügen und noch kurz weiterrühren.

Abschließend mit Backpulver vermischtes Mehl und Rosinen dazugeben.
Weiterhin in Würfel geschnittene Apfelstücken dazugeben.
Mehl und Zucker 1/1 unter hinzugabe von Öl rühren bis Streußel entstehen und auf den Teig verteilen.
Den Teig in eine gefettete und bemehlte Gugelhupf Form geben.
Bei 180 °C ca. 40-45 Minuten backen



Apfelküchlein



Zutaten

60 g Zucker
110 g Mehl
3 Eier
1 Packung Puddingpulver, Vanille-
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
80 g Quark (Topfen)
etwas Zitronensaft
1 großer Apfel, oder 2 kleinere
Butterschmalz, zum Ausbacken
Puderzucker
Zimt

Zubereitung

Eier mit Zucker schaumig rühren, dann das mit Backpulver vermischte Mehl, Puddingpulver, Salz, Zitronensaft, Topfen einrühren, zuletzt den Apfel mit der Schale grob raspeln und unterheben.
Jetzt Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen, dann gleich etwas Hitze reduzieren, je einen gehäuften Esslöffel Teig hinein geben und bds. backen.
Nun die fertigen Apfelkrapfen auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit Zucker/Zimt bestreuen


Bagett mit Kümmel